Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Verbraucherrecht und Privatrecht sowie Rechtsvergleichung – Prof. Dr. Schmidt-Kessel

Seite drucken

Vorträge

Prof. Dr. Schmidt-Kessel hält regelmäßig wissenschaftliche Vorträge und Gastvorlesungen vor internationalem Publikum. Hier finden Sie eine Übersicht über die Vorträge und Vorlesungen der vergangenen Jahre:

  • 14.3.2013, Bayreuth: "Erleichterter Anbieterwechsel durch private Endverbraucher - Schutz oder Instrumentalisierung des Verbrauchers?"
  • 13.12.2012, München (Verbraucherallianz): "Aufsicht und Kontrolle"
  • 29.11.2012, Madrid: "A common European Sales Law?"
  • 14.9.2012, Montepulciano: "i vizi del bene compravenduto e i rimedi spettanti al compratore: la Nacherfüllung"
  • 20.7.2012, Bayreuth (katholische Akademie): "Wieviel Schutz für den Verbraucher? - Zur Leistungsfähigkeit des Verbraucherrechts"
  • 11.7.2012, Bayreuth (Graduiertenkolleg): "Rückabwicklung beim Softwarekauf - eine Schlüsselfrage des Verbraucherschutzes?"
  • 26.6.2012, Bayreuth: "Ein einheitliches Kaufrecht für Europa? Der Entwurf der Europäischen Kommission"
  • 18.2.2012, Bayreuth: "Verständlichkeit von Juristen"
  • 12.2.2012, Bayreuth: "Informationsasymmetrien und Informationspflichten zwischen Anspruch und Wirklichkeit" (zusammen mit Claas Christian Germelmann)
  • 9.2.2012, Trier (ERA): "Life cycle of a contract. Case studies on the CESL in legal practice"
  • 28.1.2012, Bayreuth (FWMR): "Urheberrecht und Verbraucherschutz im Internet"
  • 19.1.2012, Berlin (DAV/DJT): "Überlegungen zur Neuausrichtung des Anwendungsbereichs der AGB-Kontrolle im unternehmerischen Geschäftsverkehr"
  • 15.12.2011, Salzburg: "Die Sprache (oder die Sprachen) des Europäischen Privatrechts"
  • 24.11.2011, Berlin (BMELV): "Verbraucherforschung als Grundlage zur Durchsetzung von Verbraucherrechten"
  • 10.11.2011, Potsdam (vzbv): "Kollektiver Rechtsschutz und grenzüberschreitende Konflikte"
  • 7.11.2011, Berlin (BVL): "Borderless Consumer Protection!? Effective enforcement, powerful consumers - Conclusion and upcoming challenges"
  • 5.11.2011, Bayreuth: "Der Patient als Verbraucher?"
  • 20.10.2011, Verona: "Verbraucherrecht als Disziplin"
  • 19.10.2011, Florenz: "The Commission's Proposal for an Optional Instrument - a first view and some basic questions"
  • 17.10.2011, Verona: "Europeisazione del diritto privato" (in der Vorlesung Fondamenti del diritto privato Europea)
  • 13.10.2011, Trier (ERA): Die neue EU-Richtlinie über Verbraucherrechte: Anwendungsbereich und Auswirkungen für Händler und Verbraucher"
  • 6.10.2011, Verona: "Europeisazione del diritto e lo strumento opzionale" (in der Vorlesung Diritto privato Europea)
  • 20.7.2011, Bayreuth: "Verbraucherrecht als Disziplin" (Antrittsvorlesung)
  • 5.5.2011, Bayreuth: "Instrumente des Verbraucherrechts - eine Einführung"
  • 11.3.2011, Verona: "Battle of the forms under the CISG", Comment zum Vortrag von Gisela Rühl
  • 1.3.2011, Hannover (CEBIT): Privacy - Juristische Aspekte des Verbraucherschutzes"
  • 13.11.2010, Osnabrück: "Kollisionsrechtliche Fragen bei der Rechtsnachfolge im Familienunternehmen"
  • 9.9.2010, Osnabrück: "Die Durchsetzung von Geldforderungen und die Überarbeitung der Zahlungsverzugsrichtlinie"
  • 25.6.2010, Osnabrück: "Anwendung religiöser Rechte vor europäischen Zivilgerichten"
  • 12.6.2010, Würzburg: "Strukturfragen des Schadensersatzes im Draft Common Frame of Reference für ein Europäisches Privatrecht"
  • 4.5.2010, Bayreuth: "Verbraucherschutz bei Dienstleistungen"
  • 15.4.2010, Verona: "La compravendita nel diritto privato europeo - Introduzione storica e comparatistica per l'esempio dei vizi"
  • 13.4.2010, Meran (Accademia di studi italo-tedeschi): "Das deutsch-französische Abkommen über den Güterstand der Wahl-Zugewinngemeinschaft - eine Skizze"
  • 16.2.1010, Verona: "Europeisazione del diritto privato"
  • 10.10.2009, Tokyo (Gakshuin Universität): "Gibt es einen Allgemeinen Teil des Dienstleistungsvertragsrechts?"
  • 8.10.2009, Kyoto (Ryokoku Universität): "Der Vorschlag zur Horizontalrichtlinie im Kontext der Rechtsharmonisierung in Europa"
  • 7.10.2009, Kyoto (Universität Kyoto): "Vertragsaufhebung und Rückabwicklung im Europäischen Privatrecht"
  • 20.6.2009, Canazei (Universität Verona): "Gibt es einen Allgemeinen Teil des Dienstleistungsvertragsrechts?"
  • 12.5.2009, Teramo: "Remedies for Breach of Contract in European Private Law"
  • 22.1.2009, Berlin: "Peter Schlechtriem"
  • 22.11.2008, Bonn: "The right to specific performance under the Draft Common Frame of Reference"
  • 19.5.2008, Trnva: "Dogmatics and Structure of European Private Law - the Draft Common Frame of Reference"
  • 28.4.2008, Marburg: "Europäisches Dienstleistungsrecht - Überlegungen am Beispiel des Bauträgers"
  • 3.12.2007, Wien: "Europäisches Kollisionsrecht für Dienstleistungen?"
  • 26.10.2007, Lleida: "At the Frontiers of Contract Law: Donation in European Private Law"
  • 2.5.2007, Wien: "Europäische Aspekte des Deliktsrechts"
  • 11.4.2007, Wien: „Die Preisminderung bei Dienstleistungen – eine Skizze“
  • 2.2.2007, Verona: "Überlegungen zu einem Europäischen Schenkungsrecht"
  • 27.10.2006, Würzburg: „Schadensersatz wegen Vertragsbruch im System der Rechtsbehelfe“
  • 8. 7. 2006, Münster: „Remedies for Breach of Contract in European Private Law: Principles of European Contract Law, Acquis Communautaire and Common Frame of Reference“
  • 20.3.2006, Verona: "System der Rechtsbehelfe im Europäischen Vertragsrecht"
  • 22.11.2005, Berlin: "Vier europäische Richtlinin gegen die Diskriminierung und ihre Umsetzung in deutsches Recht"
  • 10.9.2005, Bielefeld: "Rechtsangleichung in Europa - Probleme und Perspektiven der Unternehmen"
  • 23.6.2005, Osnabrück: "Überlegungen zu Aufgaben und Gestaltung des Vertragsrechts" (Antrittsvorlesung)
  • 17.6.2005, Jena: "Fremde Erfahrungen mit zivilrechtlichen Diskriminierungsverboten"
  • 3.6.2005, Frankfurt a.d. Oder: "Methoden des Europäischen Vertragsrechts"
  • 14.4.2005, Osnabrück: "Sachenrecht im Gemeinschaftsprivatrecht - Gemeinschaftssachenrecht"
  • 9.10.2004, Trient: "Eigentumsschutz im internationalen Einheitsrecht"
  • 22.10.2003, Heidelberg: "Vermögensstatut und Statut der Vermögensgegenstände - Skizze einer Grenzlinie -"
  • 17.7.2003, Freiburg: "Die kollisionsrechtliche Anknüpfung an die Staatsangehörigkeit und das gemeinschaftsrechtliche Diskriminierungsverbot" (Habilitationsvertrag)
  • 14.7.2003, Osnabrück: "Regelungsstrukturen des Gläubigerfehlverhaltens im Europäischen Privatrecht"
  • 23.5.2003, Hamburg: "Gläubigerfehlverhalten im Gemeinschaftsprivatrecht"
  • 13.10.2001, Bad Boll: "Rechtsetzung der Europäischen Gemeinschaft: Auflösung des deutschen Privatrechts?"
  • 14.9.2000, Wien: "Rechtsmißbrauch im Gemeinschaftsprivatrecht, - Folgerungen aus den Rechtssachen Kefalas und Diamantis -"
  • 6.3.2000, Wien: "Der Rückgriff des Letztverkäufers"

Verantwortlich für die Redaktion: Petra Kroll

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt