Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Verbraucherrecht und Privatrecht sowie Rechtsvergleichung – Prof. Dr. Schmidt-Kessel

Seite drucken

Publikationen der Mitarbeiter und Doktoranden

Christian AlbrechtEinklappen
  • Qualität bei Verträgen über die Bereitstellung digitaler Inhalte – England, Deutschland und der Vorschlag der EU-Kommission für eine Digitale-Inhalte-Richtlinie, in Schmidt-Kessel/Kramme (Hrsg.), Geschäftsmodelle in der digitalen Welt, Jena, 2017, S. 241-267.
Martin BeckleinEinklappen
  • Verbesserter Zugang zum Recht für Verbraucher? Eine Bewertung der Regelungsvorschläge der EU-Kommission zur Alternativen Streitbeilegung, in: GPR 2012, S. 232-240
Max BlüherEinklappen
  • Urteilsanmerkung zu BGH, Urt. v. 28.05.2014 – VIII ZR 410/12, UN-Kaufrechtsübereinkommen, Rückkaufverpflichtung, Leasingvertrag, AGB, Auslegung, contra proferentem, in: EWiR 2014, 681
    (zusammen mit Martin Schmidt-Kessel)
Christina BreunigEinklappen
  • Praktische Hinweise zur DSGVO-Umsetzung, in Digma 1/2017, S. 20-27
    (zusammen mit Tim Wybitul und Dr. jur. Lukas Ströbel)
Sabine DieckmannEinklappen
  • Wirksamkeit von Widerrufsvorbehalten bei der Gewährung freiwilliger Leistungen (gemeinsam mit Marcus Bieder), in: DB 2005, S. 722 ff.
  • Verbot der Diskriminierung befristet Beschäftigter bei der Gewährung von Dienstalterszulagen (gemeinsam mit Marcus Bieder), in: EuZA 2008, S. 638 ff.
  • Gesetzesentwurf zur Neuregelung des Vollzuges der Unterbringung in der Sicherungsverwahrung in Niedersachsen (gemeinsam mit Jens Grote), in: Justiz Newsletter Nr. 17/2012, S. 14 ff.
Christina DierksEinklappen

Herausgeberschaft

  • Europäische Methodik - Konvergenz und Diskrepanz europäischen und nationalen Privatrechts, Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2009, Stuttgart (Boorberg) 2010 (gemeinsam mit Christoph Busch, Mary-Rose McGuire und Martin Zimmermann).

Buchbeiträge und Kommentierungen

  • Kommentierung von § 15 HGB (gemeinsam mit Prof. Dr. Schmidt-Kessel) und § 15a HGB, in: Schmidt-Kessel/Leutner/Müther (Hrsg.), Handelsregisterrecht, München (Beck) 2010.
  • Diskussionsbericht zu dem Themenkomplex "Gemeinschaftsrechtliche Fragen zum CFR", S. 279 ff., in: Schmidt-Kessel (Hrsg.), Der Gemeinsame Referenzrahmen - Entstehung, Inhalte, Anwendung, München (Sellier) 2009.
  • Übersetzung des Kapitels über Mandate Contracts, vorgesehen zur Veröffentlichung in der Reihe "Principles of European Contract Law", München (Sellier).

Aufsätze und Anmerkungen

  • Konvergenz und Diskrepanz nationaler und europäischer Methodik: Der Einfluss des Gemeinschaftsrechts auf das äußere System des deutschen Privatrechts (gemeinsam mit Christoph Busch, Mary-Rose McGuire und Martin Zimmermann), in: GPR 4/2009, S. 150 ff.
  • Anmerkung zur Entscheidung der französischen Cour de Cassation vom 3.7.2008, 06-20.514 (gemeinsam mit Martin Schmidt-Kessel), in: EWiR 19/2008, S. 587 f.
  • Zur berufsrechtlichen Behandlung von Zweigniederlassungen ausländischer Rechtsanwaltsgesellschaften - zugleich Besprechung zur Entscheidung der französischen Cour de Cassation vom 3.7.2008, 06-20.514 (gemeinsam mit Martin Schmidt-Kessel), in: GPR 5/2008, S. 221 ff.
  • Anwaltsdienstleistungen und die Dienstleistungsrichtlinie: Auswirkungen der Richtlinie 2996/123/EG auf den Berufsstand der Rechtsanwaltschaft, in: GPR 2/2008, S. 54 ff.
Florian DorthEinklappen
  • Gestaltungsgrenzen bei Aus- und Fortbildungskosten betreffenden Rückzahlungsklauseln, in: RdA 2013, S. 287-300
Christoph FischerEinklappen
  • Unilateral Variations in Construction Contracts, Construction Law Journal 2013, S. 211-233
  • Frankreich: Mit Theorie und Praxis zum LL. M – Graduiertenstudium an der Université Paris I Panthéon-Sorbonne, JuS-Magazin Januar/Februar 2009, S. 13-15
  • LL.M.-Studium an der Université Paris I Panthéon-Sorbonne - Der richtige Zeitpunkt für einen LL.M.? Vor dem ersten Examen!, IJVO 15 (2008), S. 77-82
  • Anwaltszwang vor den Gemeinschaftsgerichten: Anmerkung zu EuG, Beschluss vom 5.7.2006 - T-357/05 - Comunidad Autónoma de Valencia/Kommission, GPR 2006, S. 175-177 (gemeinsam mit Linus Meyer)
Christian FleischmannEinklappen
  • Mitfahrplattform Uber in Deutschland verboten, Anmerkung zu LG Frankfurt/M Az. 3-08 O 136/14, in: MMR
Isabel GläserEinklappen
  • Anwendbares Recht auf Plattformverträge - Fragen des IPR bei sozialen Netzwerken am Beispiel von Facebook, in: MMR 2015, 699 ff.
  • Recht auf Vergessen und piercing the corporate veil (zugleich Anmerkungen zur Google-Entscheidung des EuGH, Rs. C-131/12 Google Spain SL und Google Inc.), in: GPR 2014, S. 192-197 (gemeinsam mit Martin Schmidt-Kessel, Carmen Langhanke und Hannah Kathrin Herden)
  • Wirksamkeit der Musterwiderrufsbelehrung nach der BGB-InfoV, in: WM 2014, 965 ff. (gemeinsam mit Martin Schmidt-Kessel)
Kathrin HaagEinklappen
  • Zu den Folgen des Art. 7 Fernabsatzrichtlinie im Bezug auf das nationale Recht, in: GPR 2011, S. 125 ff.
Philipp HaellmigkEinklappen
  • Syrien, EU-Sanktionen und die Luftfahrtindustrie, in: Aw-Prax März 2013, S. 79 ff. (gemeinsam mit Danica Vulin)
  • Freihandelsabkommemn zwischen der EU und den USA, in: AW-Prax April 2013, S. 99 ff. (gemeinsam mit Danica Vulin)
  • Chancen und Risiken der Selbstanzeige im Außenwirtschaftsrecht, in: AW-Prax Juni 2013 (gemeinsam mit Danica Vulin)
  • Vorsicht beim Datentransfer: Exportrecht gilt für alle Unternehmen, in: CR 2013, S. 350 ff. (gemeinsam mit Danica Vulin)
Michael de Toma (geb. Heider)Einklappen
  • Der Ausschluss von geförderten Ausbildungsdarlehen aus dem Verbraucherkreditrecht, in: BKR 2014, S. 277-282
Hannah Kathrin HerdenEinklappen
  • Recht auf Vergessen und piercing the corporate veil (zugleich Anmerkungen zur Google-Entscheidung des EuGH, Rs. C-131/12 Google Spain SL und Google Inc.), in: GPR 2014, S. 192-197 (gemeinsam mit Martin Schmidt-Kessel, Carmen Langhanke und Isabel Gläser)
  • Datenschutz als Materie eines neuen ADR-Verfahrens?, in: GPR 2013, S. 271 ff.
  • Anfängerklausur Zivilrecht: Der unbrauchbare Laptop oder Jede Minute zählt, in: Jura 2010, S. 543 ff. (gemeinsam mit Friederike Schäfer)
Stephan KeilerEinklappen
  • ECLI und ELI die neue Zitierweise – nicht nur auf europäischer Ebene, Zeitschrift für Europäisches Unternehmens- und Verbraucherrecht (euvr) 2014, 298-301 
  • Angekommen oder noch nicht? Der maßgebliche Zeitpunkt für die Berechnung der „Ankunftsverspätung“ im Rahmen eines
    Flugbeförderungsvertrages, Zeitschrift für das Privatrecht der Europäischen Union (GPR) 2014, 258-268
  • Art 113 GEKR (Zurückbehaltungsrecht des Käufers) in Schmidt-Kessel (Hg), Der Entwurf für ein Gemeinsames Europäisches Kaufrecht – Kommentar (2014)
  • The proposal for a new Directive on Package Travel and Assisted Travel Arrangements in the light of a possible full harmonisation approach, Rivista Italiana di Diritto del Turismo 2014, 5-11 (gemeinsam mit Francesco Morandi)
  • leg cit3 - Leitfaden für juristisches Zitieren (gemeinsam mit Christoph Bezemek), 3. Auflage (2014), 190 Seiten
  • Vorschlag: Richtlinie über Pauschal- und Bausteinreisen, Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht (ecolex) 2014, 388-392
  • Der EuGH lässt ausrichten: kein Zusammenhang von Ursache und Wirkung beim Verbrauchergerichtsstand, Zeitschrift für Europäisches Unternehmens- und Verbraucherrecht (euvr) 2013, 230–237 (gemeinsam mit Kathrin Binder)
  • Der Vorschlag für eine Änderung der Fluggastrechte-VO – eine Analyse aus wissenschaftlicher Sicht, Reiserecht aktuell (RRa) 2013, 163-173 Warenverkehrsfreiheit, in Herzig (Hg), Jahrbuch Europarecht 2013, 99-109
  • Ansprüche von Fahrgästen im Kraftomnibusverkehr bei Verspätung und Annullierung im Konzept der Europäischen Passagierrechte, in Binder/Eichel (Hg), Internationale Dimensionen des Wirtschaftsrechts (2013) 167-186  
  • Das Recht auf Übertragung eines Pauschalreisevertrages, 270 Seiten (2013)
  • seit 2012 Zeitschrift für Europäisches Unternehmens- und Verbraucherrecht/Journal of European Consumer and Market Law (euvr), Begründer und Co-Editor <www.euvr.eu>
Malte KrammeEinklappen
  • Eine Übersicht über die Publikationen von Dr. Malte Kramme finden Sie hier.
Carmen LanghankeEinklappen

Eine Übersicht über die Publikationen von Carmen Langhanke finden Sie hier.

Shane McNameeEinklappen
  • The Regulatory and Liability Implications of Nanoscale Drug Delivery in the Human Body, in: Nanotechnology Law & Business, Volume 11(1), Spring 2014
  • "Super Complaints" als öffentlich-rechtliche Durchsetzung von Verbraucherschutz im Vereinigten Königreich, in: VuR 2014, 420
Wojciech PlesińskiEinklappen
  • Lexikon des Polnischen Rechts, Warszawa 2013 (C.H. Beck) (herausgegeben gemeinsam mit Krzysztof Napierała)
  • Zivilrechtliche Folgen einer öffentlich-rechtlichen Regelung. Überlegungen am Beispiel des Bauträgervertrages, in: Metamorphose des Zivilrechts, Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2013, Stuttgart 2014 (Boorberg; in Vorbereitung)
  • Regulacja działalności deweloperskiej i instrumenty ochrony nabywcy w prawie niemieckim, in: Działalność deweloperska w praktyce obrotu gospodarczego, Olsztyn 2014 (in Vorbereitung)
Benedikt RickmersEinklappen
  • Rickmers, VuR 2014, 464 („Der Schutz des Verbrauchers bei der Vermögensanlage“-Tagungsbericht)
  • Loritz/Rickmers, NZG 2014, 1241 f. („Unternehmensfinanzierung im Kapitalmarkt und Kapitalanlagegesetzbuch bei operativ tätigen Unternehmen“)
  • Prospektprüfung und Haftungsprävention des Vertriebs, in: BeteiligungsKompass 2014
  • Gestaltungsgrenzen bei Auskunftsrechten von Treugebern und Gesellschaftern, in: BeteiligungsKompass 2013
  • Die Vollamortisation und der Finanzierungsleasingvertrag, in: ZGS 2011, S. 210 ff.
  • Grenzen der erlasskonformen Vertragsgestaltung beim Finanzierungsleasing, in: ZGS 2011, S. 14 ff.
  • Corporate Compliance, in: Ad Legendum 2008, S. 152 ff.
Friederike SchäferEinklappen
  • Ein aktuelles Verzeichnis der Publikationen Friederike Schäfers finden Sie hier.
  • Anfängerklausur Zivilrecht: Der unbrauchbare Laptop oder Jede Minute zählt, in: Jura 2010, S. 543 ff. (gemeinsam mit Hannah Kathrin Herden)
Ramona SorgenfreiEinklappen
  • Neue Anforderungen an die Umsetzung verbraucherschützender Richtlinien: Überlegungen aus Anlaß des Umsetzungsgesetzes zur Verbraucherrechterichtlinie, in: GPR 2013, S. 242 ff. (gemeinsam mit Martin Schmidt-Kessel)
Danica VulinEinklappen
  • Ist das deutsche datenschutzrechtliche Schriftformerfordernis zu viel des Guten? Überlegungen zur Umsetzung der europäischen Vorgaben im BDSG, in: ZD 2012, 414 ff.
  • Rezension: Liedke, Die Einwilligung im Datenschutzrecht, in: ZD Aktuell 2012, 03119.
  • Syrien, EU-Sanktionen und die Luftfahrtindustrie, in: Aw-Prax März 2013, S. 79 ff. (gemeinam mit Philipp Haellmigk)
  • Freihandelsabkommemn zwischen der EU und den USA, in: AW-Prax April 2013, s. 99 ff. (gemeinsam mit Philipp Haellmigk)
  • Chancen und Risiken der Selbstanzeige im Außenwirtschaftsrecht, in: AW-Prax Juni 2013 (gemeinsam mit Philipp Haellmigk)
  • Vorsicht beim Datentransfer: Exportrecht gilt für alle Unternehmen, in: CR 2013, S. 350 ff. (gemeinsam mit Philipp Haellmigk)
Sonja WichmannEinklappen
  • Brauchen wir eine "Button"-Lösung für das Datenschutzrecht?, in: VuR 2013, S. 361-362
  • Die Rolle der vorvertraglichen Informationspflichten im Entwurf für ein Gemeinsames Europäisches Kaufrecht, in: Martin Schmidt-Kessel (Hrsg.), Ein einheitliches europäisches Kaufrecht? Eine Analyse des Vorschlags der Kommission, München 2012, S. 87-119
  • Tagungsbericht: An Optional European Sales Law, in: VuR 2012, S. 122-124
  • Should the Consumer Rights Directive apply to digital content?, in: GPR 2011, S.7-15.
    (zusammen mit Martin Schmidt-Kessel, Linda Young, Carmen Langhanke und Grzegorz Russek)
  • Tagungsbericht: Jahrestagung zum europäischen Verbraucherrecht 2010, in: VuR 2010, S. 479-480

Verantwortlich für die Redaktion: Petra Kroll

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt